Königsschießen

An 4 Tagen im April war es wieder so weit. Es wurde um den neuen Thron des Schützenkönigs geschossen. 25 Schützen und Schützinnen und 3 Jugendteilnehmer haben ihr Bestes gegeben. Manch einer war so ehrgeizig das er über 200 Schuss gemacht hat und anderen wiederum reichten ihre normalen 40 Schuss. Manch einer kam an allen 4 Tagen zum Trainieren und andere wiederum haben nur an 2 oder sogar nur an einem Tag geschossen. Manch einer versuchte sein Glück um einen Teiler zu schießen und andere wiederum wollten einfach nur eine gute Serie abliefern. Manch einer hat sich das ganze einfach nur von der Nähe aus angesehen und andere wiederum kamen leider gar nicht vorbei. Am 12. April war es dann aber soweit, die Königsverleihung fand um 19.00 Uhr statt. Nach dem gemeinsamen Abendessen ging es für Herbert Feicht unserem Vorstand darum die neuen Könige zu küren. Bei der Jugend wurde Florian Pannemann neuer Brezenkönig mit einem 63,3 Teiler und sein Bruder Tobias Pannemann der neue Wurstkönig mit einem 46,0 Teiler. Iris Buchmayer hat somit gewonnen und ist für's Jahr 2014 unsere neue Jugendkönigin. Bei den Erwachsenen wurde unser alter Schützenkönig Michael Winter mit einem 3,1 Teiler zu unserem neuen Schützenkönig. Auf den 2. Platz schaffte es Michaela Seibold mit einem 6,0 Teiler und auf dem 3. Platz schoss sich Alexandra Schießl mit einem 8,4 Teiler. Bei der anschließenden Preisverteilung ging es abwechselnd um das beste Blatt und dann wieder um die beste Serie. Man konnte verschiedene Gutscheine gewinnen, Tupperware, Deko Sachen oder einfach nur Süßigkeiten. Natürlich bekam jeder einen Preis, der mitgeschossen hat. Somit konnte nach dem offiziellem Teil noch ein bisschen gefeiert werden. Manch einer mehr und andere nicht ganz so wild. Wir Danken und gratulieren allen fürs mit machen und wünschen eine angenehme Amtszeit.

2014_Jugendkoenig

v.l.: Tobias Pannemann, Iris Buchmayer, Florian Pannemann

 

Kommentar verfassen